02.01.19

Termine in 2019: Mittelaltermärkte und Tanzveranstaltungen

Terminvorschläge 2019 von Veranstaltungen in unserer Nähe:
(Dieser Beitrag wird kontinuierlich ergänzt!)
 
2019 Historischer Korn- und Hansemarkt in Haselünne (Termin liegt noch nicht vor)

Veranstaltungen und Shows
 



31.08.2019 Stadtfest in Oldenburg

2019 Op de deel - das Tribalfestival DIE SHOW 2019 in Hamburg (Termin liegt noch nicht vor)

2019 ATS® Flash Mob World Wide (Termin liegt noch nicht vor)

Im November 2019 Orientalische Nacht im OTB










Historischer Weihnachtsmarkt in Wildeshausen
 (es liegt noch kein Termin vor)
 
("Alle Angaben ohne Gewähr!":-)

Weitere Links mit Informationen:
 

30.12.18

Jahresrückblick 2018, ein ereignisreiches ATS-Tanzjahr für Amadahy

Am Ende eines Jahres kommt immer mal die Zeit innezuhalten und zurück zu blicken.
Wir haben viel erlebt, sehr viele liebe Menschen getroffen und neue Freunde gewonnen.
Von hier auch noch ein großen Dank an die vielen schönen Fotos, die wir immer von den Fotographen der Veranstaltungen bekommen, wir freuen uns immer sehr darüber und einen ebenso großen Dank an alle Musiker und Musikerinnen für Eure tolle Musik, wir freuen uns immer besonders, wenn wir vor Ort zum Tanzen eingeladen werden! Yiiiiieeeeeppppp!!!






Beginnen möchte ich mit dem MPS in Rastede, vier Tage lang tanzen, tanzen, tanzen! Und natürlich zusammen Spaß haben!



 

Zweimal die Woche tanzen wir in unseren Trainings-räumen vom Yoshin Ryu. Hier geht unser Dank an Nobert für den Raum und die Zeit, die du uns lässt und für die vielen Gespräche!





Beim Stadtgetümmel von Graf Gerd in Delmenhorst treffen wir auch immer ein paar liebe Tanzfreundinnen zum gemeinsamen Marktbesuch und Tanzen. Lieben Gruß von hier!


























Schon Tradition: Unser Auftritt beim Oldenburger Stadtfest!



 Vielleicht der Start einer neuen Tradition:
Unser Auftritt beim Everstener Brunnenlauf!





  


Sehr viel Spaß hatten wir auch beim Mittelalterlich Marktgetümmel zu Ahlhorn. Hier möchte ich ausdrücklich zwei Fotographen erwähnen, von denen wir ganz besonders schöne Fotos bekommen haben: Pixel Thomas und Martin (Knipserey) Ganz großes Dankschön!



Und unsere Teilnahme am ATS Flash Mob World Wide, getanzt haben wir bei wunderschönem, sonnigem Herbstwetter in Oldenburg auf dem Utkiek! Einen großen Dank an alle, fürs Durchhalten beim mehrfachen Tanzen des Musikstückes und für die Geduld der Fotographen!



Ich ergänze hier noch (ohne Bilder) die Mittelaltermärkte in Venne, Dangast und Bourtange, die Celtic Days in Hude, die Orientalischen Nächte des OTB, die Zirkusconvention in Oldenburg, das Hexendorf beim Wochenende an der Jade in Wilhelmshaven, den Geburtstag von Jana's Freund, den Korn- und Hansemarkt in Haselünne, das MaidendanZerey 2018, die Burgmanntage in Vechta, das Weihnachtstanzfest in Hockensberg und die Mittelalterlichen Weihnachtsmärkte in Bremen, Hannover, Wildeshausen, die Konzerte von Ganaim, Al Andaluse Rumo und Rapalje und vieles mehr, was wir alles in den verschiedensten Konstellationen gemeinsam in 2018 besucht und gemacht haben. Einen großen Dank an unsere Tanzschwestern für das tolle Geschenk bei unserem Weihnachtsessen! Und wir freuen uns schon auf ein ebenso schönes und ereignisreiches Jahr 2019! Yiiiiiieeeeeeepppp!!!

16.12.18

Weihnachts-Tanzfest in Hockensberg

Was gehört zu einem gelungenem Weihnachts-Tanzfest?
Ein einladendes Haus und tolle Gastgeberinnen!

 
 



Schöne Deko und eine festliche Atmosphäre!



 Leckeres Essen!













Und nicht zu vergessen, die Geschenke:
Ein paar sehr gelungene Tänze! Yiiiieeeeppp!

Einen riesengroßen Dank an Astrid und Maria
und frohe Weihnachten!

24.11.18

Amadahy tanzt mit beim ATS Flash Mob World Wide 2018

Amadahy proudly presents: ATS Flash Mob World Wide 2018
Location: Germany - Oldenburg (Oldb) - Utkiek
Song: Burning of the Temple by Djinn
Date: 13.10.2018

Hier die Fundstellen:
0:05 Pulse Turn
0:12 Barrel Turn
0:25 The Tribal Egyptian
0:37 Turkish Shimmy Quarter Turn Fade
1:00 Camelwalk
1:10 Pulse Turn
1:17 Choo Choo Arc or Pivot Bump Arc
1:25 Egyptian Flip Flop im Rotating Circle
1:54 Propellor Turn Fade
2:10 Choo Choo with Arms and Turns
2:25 Spins
2:40 Arabic Double Turn
2:46 Barrel Turn
2:56 Reserve Turn

10.11.18

MaidendanZerey vom 28. bis 30. September 2018

MaidendanZerey
Als Andrea und Tanja uns erzählten, dass Maidendanz ein Wochenende mit Tribal-Workshops anbietet, war uns vier Newcomerinnen klar, das wollten wir auch mal mitmachen. Schnell angemeldet und Workshops ausgesucht. Zwei von unseren „alten Hasen“ wollten auch mitfahren. Das Wochenende konnte kommen, wir waren aufgeregt und sehr neugierig.
Am Freitagmittag ging es dann los, vier Tribal-Frischlinge Richtung Essen. Lange Diskussion, wie wir fahren, aber … ich hatte die Schlüsselgewalt! Meine Entscheidung kann nicht so schlecht gewesen sein, kamen wir doch ohne nennenswerte Hindernisse zügig an unser Ziel. Elfriede (unser Navi) hat uns nach anfänglichem Widerstand, auch ganz ordentlich bis ans Ziel gebracht. Sie hatte es auch nicht ganz einfach, musste sie doch mit meinen drei weiteren Navigationsexperten konkurrieren. Unsere zwei Stammesschwestern fuhren separat. Unsere Pause haben wir sehr ausgiebig genossen und festgestellt, wie angeregt man sich bei einem Käffchen in der Raststätte unterhalten kann.
Was Frau so alles mitnimmt für ein Workshop-Wochenende!

Am Ziel angekommen waren wir schon mal beeindruckt von dem entzückenden alten Fachwerkhaus mit besonderem Charme, in dem wir wohnen sollten, dem Emil-Frick-Haus. Sehr schön gelegen in einem Wald.

Der Empfang durch das Organisations-Team war sehr herzlich, wir haben uns gleich wohlgefühlt. Nach der Begrüßung sind wir dann sofort mal auf unser Zimmer und haben uns häuslich niedergelassen. Ein Sechsbettzimmer, Jugendherbergsfeeling, welch ein Spaß! Dann noch das Gelände angeschaut, sehr schön angelegt mit Bäumen, Gärten und Spielplatz. Ganz sicher ein Paradies für Kinder! Nur wir hatten leider an diesem Wochenende keine Zeit, einen Spaziergang durch den Wald zu machen, denn das Programm war umfangreich, abwechslungsreich und gut organisiert. Unsere zwei fehlenden Amadahy trudelten auch ein und das Sextett war komplett.

An diesem Abend konnten wir uns beim Grillen mit Salatbuffet stärken. Alles sehr lecker. Später war dann noch Treffen mit allen anderen Tänzerinnen zum Kennenlernen, Schnacken, Tanzen usw. Das war dann für uns Neulinge sehr interessant, was-wer-wie tanzt. Mit offenen Augen, Ohren und ….Mund haben wir alles wie ein Schwamm aufgenommen.

Am Samstagmorgen ging es dann mit dem ersten Workshop los. Mit 9 Workshops war das Angebot reichlich. Für jeden Geschmack war etwas dabei: vom Zimbeln über Fusion, Discotanz oder auch einem Kräuterspaziergang durch den Garten, um nur einige zu nennen.

Anfängliche Bedenken, wir könnten als Anfänger nicht mithalten, lösten sich in Luft auf, stellten wir doch fest, dass wir bei den Amadahys gute Basis mit Schwerpunkt Technik gelernt hatten und gut mithalten konnten. In den Workshops wurde aber auch auf jeden Einzelnen Rücksicht genommen. Jeder hat hier, in freundlicher und harmonischer Stimmung, etwas dazugelernt und mit nach Hause genommen. Wer noch Lust hatte, konnte nach dem Workshop noch zum Cooldown gehen. Da das Wetter so herrlich mitspielte, haben einige von uns sich lieber in die Sonne gesetzt zum Entspannen, herrlich angenehm!

Zum Essen haben wir uns dann alle im Speisesaal getroffen, einfach aber lecker und auch für Vegetarier wurde etwas angeboten. Danach konnten wir auf einem kleinen Basar etwas Geld ausgeben und uns mit Neuem oder Gebrauchtem aus dem Bereich Tribal-Tanz eindecken. Am Nachmittag eilten wir dann zum nächsten Workshop in verschiedene Richtungen. Alle waren am Ende des Tages zufrieden und haben neue Eindrücke und Ideen mitgenommen.

Auch an diesem Tag kam das Feiern nicht zu kurz, teilweise mit handgemachter Musik, das erzeugte eine ganz besondere Atmosphäre. An diesem Abend war auch einiges an schönen Tribal-Outfits zu sehen. Es wurde spät und so nach und nach trudelten alle im 6-Bettzimmer ein. Bis auf unser krankes Huhn, das sich schon früh hingelegt hatte. Auf eine, vom kranken Huhn durchhustete Nacht, folgte dann ein gemeinsames Frühstück und dann schon der letzte Workshop. Diesmal für ein paar von uns : Discotanz mit Butzi. Das muss ich jetzt erwähnen, da alle so begeistert von seiner leidenschaftlichen und mitreißenden Art zu tanzen waren.
Zum Abschiedsessen wurde nochmal gegrillt und wir haben uns draußen nochmal die Tische zusammengeschoben und an einer großen Tafel das Grillgut verspeist. Das Wetter war immer noch fantastisch. Gut gestärkt konnten wir dann die Heimreise antreten. Der Abschied war wieder herzlich und auch die Rückfahrt verlief ohne nennenswerte Hindernisse und wiederum mit einer langen Quasselpause auf der Raststätte.

Herzlichen Dank an das Orga-Team von Maidendanz. Es war ein sehr schönes Tribal-Wochenende und wir freuen uns auf das nächste Jahr! Yiiiiiiiieeeeeeppppp!
Und es gibt auch schon einen Termin im nächsten Jahr:
Verfasst von Sonni Kröher WHV, den 02.11.2018

14.10.18

ATS® Sisters Collective @ Roma Tribal Meeting 2017

Hier ein wunderbares Video zu unseren derzeitigen Themen in unserer Newcomer-Gruppe:

ATS® Sisters Collective @ Roma Tribal Meeting 2017
Dancers: Gudrun Herold, Isabel De Lorenzo, Silvia Grassi
Music: "Salam" by Oum; "Assawt" by Tinariwen

0:10 Taxeem
1:25 Camelwalk
1:55 Propellor Turn mit Fade
3:02 Barrel Turn mit Formationswechsel
3:45 The Roundhouse
3:55 The Triple Egyptian
4:03 Spins
4:30 Arabic Double Turn
4:39 Arabic Hip Twist mit Fade und im Kreis
4:57 Formation: Diagonale
5:15 Chico Four Corners
5:29 Arabic Orbit zu Dritt
5:53 Double ChooChoo / Double Bump
6:11 Auflösen der Diagonalen
6:28 Shellgame mit Choo Choo Arc (Pivot Bump Arc oder Arc Arms )

28.09.18

Amadahy tanzt Tribal beim Oldenburger Stadtfest 2018

Hier unsere Videoanalyse zu unserem Tanz auf der Oldenburg Eins Bühne am Lefferseck:
00:00 Propellor Turn
00:37 Medusa Combo
00:57 Loco Camel im Kreis
01:12 Chico Four Corners im Kreis
01:30 Sunanda im Kreis
01:48 Arabic Double Turn im Kreis
02:02 Resham-Ka im Kreis
02:38 The Triple Double Back oder Double Back 3/4
03:02 Triangle Step Fade vom Rotating in einen Stagger
03:20 Turkish Shimmy Quarter Turn Fade
03:38 Parade (ITS-Kombo)
03:57 Triangle Step im Kreis
04:15 Formation "Zauberwürfel" (Amadahy-Style)
04:25 ASWAT
04:38 Water Pot
05:36 Formationswechsel: Vom Zauberwürfel in einen Rotating Circle
06:13 Corkscrew im Kreis
06:46 Corkscrew Turn mit Formationswechsel: Vom Rotating Circle in einen Stagger
08:00 Egyptian Flip Flop
08:32 The Triple Campfire (ITS-Fusion-Combo) oder Campfire 3/4
09:03 The Roundhouse
09:30 Sunanda im Kreis
09:50 Egyptian Spins